Ostereier

So wird ein Ei bei uns zu Hause bunt :o )

Am Anfang war das Ei… kommt einem bekannt vor oder? Na ja meines wird gekocht, damit es stabiler wird und damit es zu Ostern auch gegessen werden kann.


Danach kommt die erste Schicht Wachs auf das Ei. Hierbei wird die untere (weiss) Farbe konserviert.

Ab mit dem Ei in die Farbe, hierbei muss die Farbe warm aber nicht heiss sein, damit der Wachs auf dem Ei bleibt.

Die nächste Schicht Wachs wird aufgetragen, damit es auch richtig bunt wird. Im allgemeinen wird von hellen Farben zu dunklen Farben vorgegangen.

So kann man nun die verschiedenen Muster auf dem Ei verewigen und man erhält ein kleines Kunstwerk.

Zum Schluss muss jedoch das mühevoll aufgetragene Wachs wieder vom Ei runter, Denn erst so sieht man die wirklichen Farben.

Zum Schluss wird es noch mit einer Schicht aus Fett eingerieben und zum Glänzen gebracht.
NIcht nur das diese Ostereier im Osternest ein gutes Bild abgeben, sie eignen sich auch als kleine Geschenke.